LEXIKON

Bürgschaft
Bei der Bürgschaft handelt es sich um eine Sicherstellung einer Schuld durch einen Dritten. Eine Bürgschaft kann betragsmäßig oder zeitlich begrenzt werden. Ein Bürge verpflichtet sich, die offenen Schulden zu bezahlen, sofern der Hauptschuldner seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt. Gültig ist eine Bürgschaft nur in schriftlicher Form.